dafür setzen wir uns ein

ISSVS-Mitglieder bieten im deutschschweizerischen Bildungsbereich Beratung, Supervision und Schulung in Pädagogischer Psychologie und aktueller Didaktik in hochstehender Qualität an. Der Verband fördert die menschliche und fachliche Qualität mit verschiedenen Massnahmen.

 

Kompetenz

Die im Aufnahmereglement festgelegten Ausbildungs- und Aufnahmevoraussetzungen für Mitglieder sind hoch. ISSVS – Mitglieder besuchen regelmässig Fort- oder Weiterbildungen in Pädagogischer Psychologie und entwickeln ihre Beratungskompetenz permanent weiter.

 

Ethische Richtlinien

ISSVS – Mitglieder halten sich an folgende ethische Richtlinien: Unbedingte Achtung des Menschen und seiner Würde, Transparenz, Rollenklarheit, Respektierung der Persönlichkeitsgrenzen, Selbstverantwortung und Entscheidungsfreiheit des Klienten, Verschwiegenheit.

 

Reflexion

ISSVS - Mitglieder verpflichten sich zu einer fortlaufenden Reflexion und Kontrolle ihrer Beratungs- und Schulungsarbeit durch die regelmässige Teilnahme an Intervisionsgruppen.

 

Systematisches, ressourcen- und zielorientiertes Vorgehen 

ISSVS – Mitglieder achten auf einen mit den Auftraggebenden sorgfältig geklärten und formulierten Auftrag, vereinbaren überprüfbare Ziele und werten das Schulungs- und Beratungsgeschehen mit den Klientinnen und Klienten aus. Durch respektvolles Zuhören werden Ratsuchende in ihren Prozessen aufmerksam begleitet, sodass sie eigene Lösungswege finden und ihre Ressourcen aufdecken können.